Diese Webseite verwendet eigene „Cookies“, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen („Cookies“ sind Datensätze, die vom Webserver an den Browser des Nutzers gesandt und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden). In unseren eigenen „Cookies“ werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert. Sie können die Verwendung von „Cookies“ generell verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser die Speicherung von „Cookies“ untersagen.


By using this website you accept it's use of cookies. If not, you must switch your browser's settings.


Wer nicht ständig wechseln will, weil das auch anstrengend sein kann, sollte beim Anbietervergleich den Preisvergleich ohne die Prämien machen. Bei http://www.mut-zum-wechseln.de ist die Voreinstellung bereits so eingerichtet, dass von vornherein keine Prämien berücksichtigt werden. Wer einen Preisvergleich mit Prämien will, muss erst das Häkchen bei Bonus anklicken.

Hartz IV Gelsenkirchen:

Selbsthilfe

Tipp der VZ: "Beim Ranking der teuersten Grundversorger (von 2011) sind den Verbraucherschützern bei den Tarifbestandteilen, die der Stromanbieter – neben Netzentgelten, Steuern, Konzessionsabgaben und Umlagen – frei gestalten kann, Preisunterschiede von bis zu 84 Prozent aufgefallen.” Auch ein Wechseln in einen anderen Tarif (Sondervertrag) beim gleichen Anbieter kann schon etwas Geld sparen. Beim Gelsenkirchener Grundversorger ELE bedeutet das: Raus aus dem Tarif StromPlus. Weg mit der ELE-Card. Rein in den Tarif StromPur. Aber: Merke, es gibt bundesweit wesentlich günstigere Anbieter für Gelsenkirchen als die ELE GmbH.

Achtung: “Nur knapp ein Fünftel der deutschen Versorger hebt im Januar den Preis an, sagte eine Sprecherin des Vergleichsportals Verivox. Bei den Unternehmen, die den Tarif ändern, liegt die Preiserhöhung im Schnitt bei drei Prozent.”